Ausstellung des Street-Art-Künstlers Aurel

in der Stadthalle Northeim im Rahmen des 50-jährigen Partnerschaftsjubiläums Northeim und Tourlaville (1967 – 2017). Mehr....

Ausstellung des Street-Art-Künstlers Aurel

Ort
Stadthalle Northeim
Am Samstag, 18. November, wird der 29-jährige Künstler im Rahmen des Konzertes „Northeim Klassik trifft Northeim Pop 3“ ab 19 Uhr persönlich anwesend sein und seine Bilder, die auch zum Verkauf stehen, für interessierte Besucher erklären.

Veranstalter
Stadt Northeim

Termine
Fr, 10.11.2017 - Mo, 20.11.2017

Die Bilderausstellung des französischen Street-Art-Künstlers Aurel, die im Foyer der Northeimer Stadthalle im Rahmen des 50-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums zwischen Northeim und Tourlaville zu sehen ist, ist noch bis zum 20. November d.J. für Besichtigungen von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9 Uhr und 13 Uhr, sowie bei öffentlichen Veranstaltungen in der Stadthalle, geöffnet.

Am Samstag, 18. November, wird der 29-jährige Künstler im Rahmen des Konzertes „Northeim Klassik trifft Northeim Pop 3“ ab 19 Uhr persönlich anwesend sein und seine Bilder, die auch zum Verkauf stehen, für interessierte Besucher erklären.

Aurel, der zum ersten Mal in Deutschland an einem Kunstwerk gearbeitet hat, hatte zum Jubiläum mit Schülern aus Tourlaville und Northeim für jede Partnerstadt ein Totem mit Bildern und Gemälden entworfen. Beide Totems sind während der Feierlichkeiten in Tourlaville und Northeim offiziell eingeweiht worden. Das Northeimer Totem ist zurzeit im Eingangsbereich des Northeimer Rathauses zu bewundern. 

 

Vorsitzender: Volker Behling - Tel.: 05551-913298

Folgen / Teilen