Lange Nacht der Poesie

Vorhang auf! Wo immer das vor zwei Dutzend Jahren von dem Schriftsteller Manfred Hausin als „Compagnie Poesie“ ins Leben gerufene und immer wieder auf die Bühnen geschickte Völkchen von Künstlerinnen und Künstlern aus Musik, Kabarett, Variete, Artistik, Puppenspiel und Poesie auftritt, entsteht ein einmaliges und zugleich flüchtiges Gesamtkunstwerk aus vielen Formen der Kunst, das mehr ist als die Summer seiner Einzelteile. In Northeim werden erwartet: Irith Gabriely&Peter Prystiniak (Queen of Klezmer), Lydie Auvray, Anne Klinge (Fußtheater), McKinley Black, Wesslowski (Varietäten), Bornemann (Briefmacker), Looping Brothers, Manfred Hausin (Erzpoet&Eulenspiegel)

Lange Nacht der Poesie

Ort
Stadthalle Northeim

Veranstalter
Förderverein Stadthalle Northeim e. V.

Termine
Sa, 25.04.2020, 19:30 Uhr - 23:30 Uhr

Was der Schriftsteller Manfred Hausin vor drei Jahrzehnten als lockeren Zusammenschluss befreundeter Künstler ins Leben rief, ist inzwischen zum festen Bestandteil der Kulturszene geworden. Wo immer die „Compagnie Poesie“, ein buntes Völkchen von Musikern, Puppenspielern, Poeten, Varietekünstlern, Kabarettisten und Schauspielern, auftritt, hinterlässt sie ein begeistertes Publikum.

Karten werden durch die Vorverkaufsstellen verkauft. 
Vor Ort in Northeim sind das u.a.:

- Buchhandlung Grimpe
- Papierus
- Northeimer Touristik
- HNA

Onlineverkauf durch:

- Reservix.de
- Eventim.de

Der Förderverein verkauft keine Karten direkt.

In der Regel gibt es Restkarten an der Abendkasse.

Alle Anfragen zu den Veranstaltungen richten Sie bitte immer an den jeweiligen Veranstalter. 

Vorsitzender: Volker Behling - Tel.: 05551-913298

Folgen / Teilen