Stadthalle macht klug: Vortrag "Magnetresonanz-Tomografie: Vom Bild zum Film"

Beginn 19:00 Uhr - Prof. Dr. Jens Frahm ist wissenschaftlicher Leiter der biomedizinischen MRT-Forschung am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen und hat in seiner fast 40 jährigen wissenschaftlichen Tätigkeiten in Göttingen mehrere bahnbrechende Innovationen auf dem Gebiet der Magnetresonanztomographie (MRT) entwickelt.

Ort
Stadthalle Northeim

Termine
Do, 21.11.2019, 19:00 Uhr

 Mit der von Prof. Dr. Jens Frahm gefundenen Technologie wurde ab Mitte der 1980-er Jahre die MRT-Bildgebung erstmals für die Untersuchung an Patienten einsetzbar- heute gehört sie zum klinischen Alltag. Eine weitere Innovation von Prof. Frahm und seine Mitarbeitern beschleunigte im Jahre 2010 das MRT-Verfahren noch einmal deutlich. Damit wurden erstmals mit MRT Echtzeit-Filme auf dem Innern des Körpers möglich, wie Bewegungen der Gelenke, beim Sprechen oder Schlucken oder des schlagenden Herzens. Nach dem Vortrag besteht die Möglichkeit, mit ihm zu diskutieren.

Karten werden durch die Vorverkaufsstellen verkauft. 
Vor Ort in Northeim sind das u.a.:

- Buchhandlung Grimpe
- Papierus
- Northeimer Touristik
- HNA

Onlineverkauf durch:

- Reservix.de
- Eventim.de

Der Förderverein verkauft keine Karten direkt.

In der Regel gibt es Restkarten an der Abendkasse.

Alle Anfragen zu den Veranstaltungen richten Sie bitte immer an den jeweiligen Veranstalter. 

Vorsitzender: Volker Behling - Tel.: 05551-913298

Folgen / Teilen